Albumreview: Bear’s Den – Red Earth & Pouring Rain

a0056d30-fe87-0133-a04f-621a88f646f7
Es ist spätnachts und wir fahren eine einsame Straße entlang. Die Straßenlaternen lassen das
dunkle Innere des Autos immer für kurze Zeit aufleuchten, während an uns Orte vorbeiziehen, die Namen wie „New Jerusalem“ oder „Greenwoods Bethlehem“ tragen…

Zwei Jahre nach ihrem gefeierten Debütalbum Islands melden sich Bear’s Den aus London mit neuem Material zurück und entführen uns auf eine imaginäre Autofahrt mit 80ies-Charme. Für die Platte „Red Earth and Pouring Rain“ verlassen sie die bekannten Folk-Pfade des Vorgängers: Das zuvor allseits präsente Banjo rückt nun in den Hintergrund und lässt Platz für butterweiche Retro-Synthies. Weiterlesen

Lieblingssong: Anteros – „Breakfast“

Das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages, weil sie einem die notwendige Energie für all das gibt, was nach dem Aufstehen so anfällt. Wenn man aber ein extremer und notorischer Langschläfer ist wie ich, der mit dem Mittagessen anfängt und das Frühstück je nach Perspektive spätabends entweder nach- oder vorzieht, dann verpasst man also etwas, während man sich selig in den berühmten „Nur-noch-5-Minuten“  durch den Vormittag schlummert. Weiterlesen

Neue Playlist: Sound für Pokemon-Meister

Na, hat euch auch schon das Pokemon Go-Fieber gepackt? Überall laufen angehende Meister-Trainer bepackt mit Powerbank und Handy durch die Gegend um alle der originalen Taschenmonster zu fangen. Und auch ich bin für die nächsten Wochen erstmal auf virtueller Monsterhatz unterwegs. Also falls der Content etwas weniger wird, wisst ihr nun warum. Schließlich muss ich der Allerbeste werden, wie keiner vor mir war! Weiterlesen

Lieblingssong: Bear’s Den – Auld Wives

Da mein lang erwartetes Southside-Wochenende unter Blitzen und Donnern abgesoffen ist, sitze ich schon seit Tagen daheim und lasse meiner Trauer freien Lauf. All die großartigen Bands die ich verpasse, das Festivalfeeling, die Zeit mit meinen Kumpels – Hach, da wünscht man sich fast wieder den Regen herbei, denn wie heißt es so schön: Im Regen sieht dich niemand weinen. Den passenden Soundtrack liefern zumindest die Folk- und Indierocker von Bear’s Den (Bär, nicht Bier!..Mhmmmm, Bier). Weiterlesen

Albumreview: Phoria – „Volition“

cover_cov_lg
Kopfkino an: Wir schweben schwerelos durch ätherisch-leuchtende Landschaften. Mal kalte, graue Betonwüsten voller Menschen, die stumm und ohne Blickkontakt durch die Straßen ziehen, mal bunte, sich endlos ausbreitende Naturkulissen. Oder vielleicht auch komplett andere Orte.

Wichtig ist nur, DASS wir etwas sehen. Und das gelingt Phoria auf ihrem Debütalbum „Volition“ auf ganz besondere Art und Weise. Weiterlesen

Lieblingssong: Peter Bjorn And John – „What You Talkin‘ About“

„Was labersch du?“ 😨

Diese Frage stellen sich nicht nur die coolen Gangster und laufende Becks-Lemon-Zielgruppe auf dem nächsten verranzten Spielplatz, sondern seit neuestem auch die Schweden Peter Bjorn And John. Denn die haben überhaupt keinen Plan What You Talkin‘ About❔❔❔. Weiterlesen